Heidental-Nachbarschaft Nickenich


Heidentaler fahren nach Ahrweiler

buggy

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
    • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
am: Mo, 10. Februar 2020, 13:00 Uhr
Am 26. Januar 2020 begrüßte der Amtmann der Heidental-Nachbarschaft, Joachim Blasch, um 15 Uhr die Nachbarinnen und Nachbarn zur Jahreshauptversammlung. Im Rahmen der Begrüßung stelle er zunächst fest, dass die Einladung nach den Vorschriften der Satzung erfolgt ist. Unter dem folgenden Tagesordnungspunkt wurde dann der Verstorbenen aus der Nachbarschaft in Stille gedacht.
Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes begann mit der Verlesung des Protokolls der zurückliegenden Jahreshauptversammlung am 20. Januar 2019. Einwendungen dagegen wurden nicht erhoben, somit war das Protokoll beschlossen. Im Anschluss ließ der Amtmann das abgelaufene Jahr Revue passieren, soweit es für die Heidental-Nachbarschaft von Bedeutung war. Er erinnerte an den Besuch des neuen Rathauses für die Pellenz in Plaidt am 26. April 2019, er berichtete vom Sommerfest, welches mit viel positiver Resonanz am 17. August 2019 erstmals im Vereinsheim des Nickenicher Tennisclubs stattfand. Danach folgte im Jahresverlauf der Adventskaffee für die Senioren / innen am 20. November 2019, welcher von vielen Mitgliedern aus der Nachbarschaft besucht wurde. Das Harfenspiel und der gemeinsame Gesang sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
Den Abschluss des Tätigkeitsberichtes lieferte der Kassierer, Burkhard Weber, der den Kassenbericht vorstellte und anhand der zurückliegenden Kassenberichte wie in einem Zeitraffer einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Heidental-Nachbarschaft in den letzten 30 Jahren gab. In Erwiderung auf den Kassenbericht bestätigten die Kassenprüfer eine einwandfreie, übersichtliche und vollständige Kassenführung. Ihrem Vorschlag auf Entlastung sind die Anwesenden ohne weitere Nachfragen einstimmig gefolgt.
Im weiteren Verlauf hat die Versammlung Herrn Inglen als Kassenprüfer neu gewählt; das Sterbegeld wird weiterhin in Höhe von 150 Euro gewährt; die Sommerfahrt findet statt am 29. August 2020 (!) und führt nach Ahrweiler. Der Schöffenrat wird wieder ein Programm erarbeiten und alle Haushalte im Heidental mit einem Handzettel über den genauen Ablauf und das Anmeldeverfahren informieren.
Schließlich hat sich die  Versammlung dafür ausgesprochen, dass der Adventskaffee am 3. Dezember 2020 (Donnerstag!) stattfinden wird. Hierzu wird es wieder eine persönliche Einladung geben. Am Ende der Jahreshauptversammlung dankte der Amtmann allen Anwesenden für deren reges Interesse und den Mitgliedern des Schöffenrates für deren vielfältigen und tatkräftigen Einsatz für die Heidental-Nachbarschaft.
« Letzte Änderung: Mo, 10. Februar 2020, 13:02 Uhr von buggy »